Startseite
Aktuelles
Die Hunde
Qualifikation
Kursangebot
Stundenplan
Preislisten
Fotogalerie
Literatur & Links
Eine kleine Bitte
Jeden Monat anders
Impressum
Gästebuch Gästebuch
  knuffwuff Hundeschule
  Petra Heike Fröschle
  Am Sensenhammer 2
  98553 Breitenbach

  (03 68 41) 59 99 86
  (01 76) 23 14 26 55
  wau@knuffwuff.de
  Besucher: 0000431922


   Stand: 22.11.2008
Literatur & Links  
 
  • Literatur
  • Links

  • Literatur:

    So lernt mein Hund (Sabine Winkler, Kosmos)
    Ist ein gutes Buch über das Lernverhalten des Hundes.

    Die Beschwichtigungssignale der Hunde (Turid Rugaas, AnimalLearn)
    Wie kommunizieren Hunde untereinander; und mit uns. Wie werden Konflikte gelöst, bevor sie entstehen.

    Positiv Bestärken - sanft erziehen (Karen Pryor, Kosmos)
    Hier gehts um das Verstärken der von uns erwünschten Verhaltens-weisen. Mit antiautoritäer Erziehung hat das NIX zu tun.

    Hunde sind anders (Jean Donaldson, Kosmos)
    als viele so annehmen.

    Tierheimhunde (Claudia Toll, Kosmos)
    Ich wünschte, ich hätte dieses Buch gelesen bevor Conny zu uns kam. Ich hätte manchen Fehler vermeiden können.

    Das Aggressionsverhalten des Hundes (James O´Hear, AnimalLearn)
    Ein Arbeitsbuch das sich mit den verschiedenen Aggressionsformen der Hunde beschäftigt und GEWALTFREIE Trainingsansätze vorstellt.

    Clickertraining (Birgit Laser, Cadmos)
    Ist ein gutes Buch für Clickereinsteiger.

    Clickertraining für Hunde (Martin Pietralla, Kosmos)
    Das 2.-Mußbuch für Clickerleute - und solche die es werden wollen.

    Clickertraining für Pferde (Barbara Schöning, Kosmos)
    Zwar eigentlich ein Pferdebuch - aber eben nur eigentlich.

    Schnüffelstunde (Viviane Theby, )
    Eröffnet uns ein kleines Stück weit die Nasenwelt unserer Hunde. Außerdem wird toll erklärt, wie wir dem Hund verständlich machen können was er für uns "finden" soll.

    Die Welt in seinem Kopf (Dorotheé Schneider, AnimalLearn)
    Ein ungemein hilfreiches Buch um unsere Hunde und ihr "erzogenes" Verhalten besser zu verstehen. Es behandelt u.a.: wie denkt ein Hund, wie lernt er, wie wirken sich die verschiedenen Trainingsmethode auf ihn und unser Verhältnis zueinander aus....

    Auf ins Leben - Grundschulplan für Welpen (Imke Niewöhner, Kynos)
    Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, eines der besten Bücher zum Thema Welpen verstehen und erziehen. Ich möchte es jedem (zukünftigen) Welpenbesitzer ans Herz legen, Sie werden die Anschaffung sicher nicht bereuen. . . : [ top ] : . .

    Links:

    Für alle, die Interesse an Seminaren jedweder Art "Rund um den Hund" haben. Unter dem Motto "Wissen schützt Tiere" lebt Dorothee den Tierschutzgedanken auch und erst recht im Hundesport. Also schaut mal rein bei: www.hundekunde-schneider.de

    Meine eigenen beiden Hunde habe ich aus diesem so ganz anderen Tierheim. Nach einer langen Durststrecke, in welcher das Tierheim ohne Unterkunft war, leben die Hunde nun auf einem weitläufigen Gelände in gemischten Rudeln zusammen. Auch Katzen, Schweine, Ponys und Esel kann man dort beobachten. Ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall. www.menschenfuertiere.de

    DIE Seite, die sich dem Freizeitspaß mit dem Hund verschrieben hat. Dort gibt es massenhaft Spiel- und Trainingsideen; Informationen um Hundeverhalten, zum Clickertraining; usw.usf. www.spass-mit-hund.de

    Bei pet-pillow gibt es wunderschönes Hundespielzeuge, welche die Sinne des Hundes ansprechen. Ein bißchen Denksport, Nasenarbeit und Geduld und natürlich massig Spaß helfen den Hund auch bei "Sauwetter", oder einfach abends oder zum gemeinsamen Spaß beschäftigt zu bekommen. Außerdem gibts noch hochwertige Liegedecken, Lagerungskissen,..... für Hunde und Katzen.
    www.pet-pillow.de

    Wenn Sie einen gesunden Hund haben, der mindestens 20 kg wiegt und zwischen zwei und zehn Jahre alt ist, wäre es toll, wenn Sie ihn bei www.weissepfoten.de als Blutspender in die dortige Datenbank eintragen würden. Durch ein flächendeckendes Blutspender-Netz kann vielen Hunden z.B. nach einem Unfall, bei Vergiftung oder auch bei einer Erkrankung das Leben gerettet werden. Meine Conny hat bereits gespendet - und es ist ein tolles Gefühl einem kleinen Dackel das Leben gerettet zu haben. Genauere Infos gibt's auf der HP von www.weissepfoten.de

    Meine Hochachtung für Christiane Rohn (und ihre Mitarbeiter). Auf ihrem Gnadenhof bietet sie Tieren aller Art eine Heimat und eine Zukunft. Viele dieser Tiere haben dadurch die Chance erhalten ein entgültiges Zuhause zu finden. Unter www.der-gnadenhof.de kann man sehr viel zu ihrer Arbeit lesen.
    . . : [ top ] : . .



    Online Shop amazon.de


    Suchmaschine google.de


    Irmele

    Irmele, geht es nach der Blutspende wieder besser,
    dank Conny [www.weissepfoten.de]